Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen Exotenzucht-Haag, Urs Haag, www.exotenzucht-haag.de

§1 Geltungsbereich / Allgemeines:

Für alle Bestellungen und sonstigen Vertragsabschlüsse über die Internetauftritte der Exotenzucht-Haag gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Durch Bestellung und Kauf gelten diese Geschäftsbedingungen als anerkannt.
Sofern der Kunde auf die Einbeziehung seiner eigenen Geschäfts- oder Einkaufsbedingungen hinweist, wird diesen widersprochen. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

  §2 Vertragsabschluss und Vertragsbedingungen

(1) Angaben auf der Website der Exotenzucht-Haag stellen noch kein verbindliches Vertragsangebot dar. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung (durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ im Onlineshop der  Exotenzucht-Haag) oder durch anderweitigen Antrag ein verbindliches Angebot (Antrag) zum Abschluss eines Vertrages ab.

(2) Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme des Antrages durch die Exotenzucht-Haag zustande, die entweder durch Zusendung einer Bestätigungs-Email oder konkludent durch Versendung der bestellten Ware erklärt wird. Unbeschadet des Rechts, einen Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wird die Exotenzucht-Haag die etwaige Annahme spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Zugang des Antrags des Kunden erklären.

(3) Bei Abschluss des Vertrages über den Onlineshop der Exotenzucht-Haag erfolgt die automatisierte Annahme durch die Exotenzucht-Haag per Bestätigungs-E-Mail unmittelbar nach Eingang der Bestellung.

(4) Die unter (2) und (3) gemachten Angaben zur Vertragsannahme durch die Exotenzucht-Haag erfolgen ausschließlich unter den folgenden auflösenden Bedingungen:

- Der Kunde versichert  bei Vertragsabschluss das 18. Lebensjahr vollendet zu haben und uneingeschränkt geschäftsfähig zu sein. Ein
  Vertragsabschluss mit minderjährigen ist bei Onlinebestellungen von Tieren nicht möglich.

- Der Kunde versichert bei Vertragsabschluss sich ausreichend über die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Haltung bestimmter  
  Tierarten in seinem Wohnort informiert zu haben und in diesem Zusammenhang zur Haltung der bestellten Tiere berechtigt zu sein.

- Der Kunde versichert bei Vertragsabschluss sich in ausreichender Form über die Haltungsansprüche der bestellten Tiere informiert zu
  haben und die Ansprüche der Tiere an die Haltung erfüllen zu können.

- Bei Bestellungen aus dem Ausland versichert der Kunde darüber hinaus bei Vertragsabschluss sich ausreichend über die zollgesetzlichen
  Bestimmungen seines Heimatlandes informiert zu haben und zur Einfuhr der bestellten Tiere berechtigt zu sein.

Werden diese Bedingungen durch den Kunden bei Vertragsabschluss nicht erfüllt, so ist der Vertrag nichtig.

§3 Preise und Mindestbestellwert

Falls nicht anders ausgeschrieben, verstehen sich alle Preise in Euro. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet und ausgewiesen.
Preisänderungen sind vorbehalten. Mit dem erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle älteren Listen ihre Gültigkeit.
Der Mindestbestellwert bei Versandbestellungen beträgt 50,- €  (reiner Warenwert).

§4 Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung jeglicher Versandbestellungen erfolgt ausschließlich per Vorkasse. Eine Lieferung auf Rechnung ist nur nach vorheriger, individueller Absprache und ausschließlich bei Stammkunden möglich.

Für Versandbestellungen bieten wir folgende Zahlungsweisen an:
Innerhalb Deutschlands:
  • Bezahlung per Banküberweisung
  • Bezahlung per paypal
Bei Lieferungen ins Ausland:
  • Bezahlung per Banküberweisung
  • Bezahlung per Western Union Money Transfer (WU)
  • Bezahlung per Wertbrief
  • Bezahlung per paypal
Die waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Bei Selbstabholung der Tiere in meinen Zuchträumen oder Übergabe auf Börsen erfolgt die Bezahlung in bar. Die unter §8 genannten Informationen sind entsprechend zu beachten.

§5 Wesentliche Merkmale der Ware:

Die wesentlichen Merkmale der Ware ergeben sich aus den Artikelbeschreibungen im Onlineshop oder auf den Preislisten der Exotenzucht-Haag. Bei Tieren sei darauf hingewiesen, dass Artikelbilder nur Beispielbilder der jeweiligen Arten sind, und tatsächliche Größen der Tiere leicht von den Artikelbeschreibungen abweichen können.

§6 Gewährleistung /  Haftung:

(1) Ich verkaufe nur Tiere, die nach meinem Wissen in guter Kondition und frei von Krankheiten oder Parasiten sind.
Für nicht erkennbare oder später auftretende Krankheiten oder gar Verlust eines Tieres, kann  ab dem Verlassen meiner Geschäftsräume keine Verantwortung mehr übernommen werden. Das Ausfallrisiko bei Versand trägt allein der Kunde. (Siehe hierzu die Anhaben unter §7 Versand).
Es bleibt mir vorbehalten meinen Kunden in besonders gelagerten Fällen aus kulanzgründen entgegen zu kommen.

(2) Die Geschlechtsbestimmung von Tieren erfolgt nach bestem Wissen. Eine Geschlechtsgarantie kann jedoch nur bei subadulten und adulten Tieren gegeben werden. Bei Tieren in allen anderen Altersstufen kann das Geschlecht nicht garantiert werden.

(3) Für etwaige Schäden, die durch meine Ware entstehen (betrifft Zubehör und Tiere) übernehme ich keinerlei  Haftung.

§7 Versand:

(1) Versandtag für Bestellungen von Tieren ist ausschließlich Dienstag. Versand erfolgt nur nach rechtzeitigem Geldeingang über die unter §4 genannten Zahlungsbedingungen.
Der Versand von Wirbellosen und Zubehör erfolgt innerhalb Deutschlands per DHL oder DHL - Express. Bei Lieferungen ins Ausland per Deutsche Post Maxibrief (unversichertes Päcken) per Einschreiben.

(2) Versandkosten innerhalb Deutschlands
  • DHL - Paket, pauschal 11,- (beinhaltet die DHL Versandgebühr, sowie anfallende Kosten für Verpackung. Siehe hierzu auch (4))
  • DHL - Express Paket Zustellung in Laufe des nächsten Tages, pauschal 24,- (beinhaltet die DHL Expressgebühr, sowie anfallende Kosten für Verpackung. Siehe hierzu auch (4))
(3) Versandkosten bei Lieferungen ins Ausland
  • Deutsche Post Maxibrief per Einschreiben, pauschal 15,- ((beinhaltet die Versandgebühr, die Gebühr für Einschreiben, sowie anfallende Kosten für Verpackung. Siehe hierzu auch (4))

(4) Hinweis zum Versand lebender Tiere:
Ich garantiere eine fachgerechte und gewissenhafte Verpackung der Tiere. Der Versand von Tieren erfolgt ganzjährig ausschließlich in isolierten Styroporboxen um die Tiere best möglich vor Temperaturschwankungen zu schützen.

Zum Versand kommen nur Tiere, die in äußerlich gutem Zustand- und nach meinem Wissen frei von Krankheiten und Parasiten sind. Bei Versand kann ich jedoch keine Garantie auf lebende Ankunft der Tiere geben. Der Versand in den Herbst / Winter Monaten (ca. Mitte Oktober bis Mitte März) birgt ein erhöhtes Risiko.  Bei Nachttemperaturen unter 5 ° C erfolgt zum Schutz der Tiere kein Versand.

(5) Der Empfänger wird mindestens 1 Tag vor dem Versandtag über den Versandtermin informiert. Der Empfänger hat somit die Möglichkeit, für eine direkte Annahme der Tiere zu sorgen.

§8 Abholung / Übergabe:

(1)Die persönliche Abholung von Bestellungen bei mir (Tiere, sowie Zubehör) ist nach vorheriger Absprache möglich.
Eine Übergabe von Bestellungen auf Börsen ist nach Absprache und Leistung einer Anzahlung ebenfalls möglich.  Anzahlungen werden bei Rücktritt oder Nichtabholung von Reservierungen nicht zurück erstattet. Bitte beachten Sie hierzu meine aktuellen Börsentermine.

(2) Anlieferung:
Eine persönliche Anlieferung der Bestellung durch mich ist unter Erfüllung bestimmter Vorraussetzungen und nach Absprache möglich.
Vorraussetzungen hierfür sind:
- Der Empfänger übernimmt die mir entstehenden Unkosten.
- Bei Entfernungen über 60 KM beträgt die Mindesthöhe der Bestellung 150 Euro.

Hinweis: Sofern möglich sollte persönliche Abholung oder Börsenübergabe dem Versand vorgezogen werden. Den Tieren kann somit unnötiger Stress und Belastung erspart werden

§9  Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

Verbraucher im Sinne des § 13 BGB haben das folgende Widerrufsrecht.

(1) Widerrufsrecht


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief,   E-Mail oder eine eindeutige mündliche Mitteilung) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das im Bestellvorgang über den Onlineshop beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Der Widerruf ist zu richten an:

Exotenzucht - Haag
Urs Haag
Oberer Esch 9
88348 Bad Saulgau
mail:
Exotenzucht-Haag@t-online.de
Telefon: 0152 - 534 35664

(2) Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(3) Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen:

− zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
− zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können (betrifft auch lebende Tiere) oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 10 Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1) Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Verbraucher (vgl. §9), sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten.
(2) Ist der Kunde ein Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus oder in Verbindung mit dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche Bad Saulgau.

§11  Datenschutzerklärung:

(1) Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie mir diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos übermitteln. Ich  verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.
(2) Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist.
Ausführliche  Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der Informationsseite "Datenschutz".
 
§12 Salvatorische Klausel:

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein bzw. unwirksam werden oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§13 Plattform zur Online-Streitbeteiligung der Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeteiligung (OS) bereit.
Die Plattform finden Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/


Stand 18.05.2018
Webshop by Gambio.de © 2012